Sparfuchs

Test & Kaufberatung | Kurztest

Bei günstigen Monitoren bekommt man winkelabhängige TN-Technik. Anders bei Samsungs S27C590H, der für etwas mehr als 200 Euro eine große Schirmfläche und ordentliche Bildqualität bietet.

In Samsungs 27-Zöller steckt ein PLS-Panel mit 1920 × 1080 Bildpunkten. Da es sich bei Samsungs PLS-Technik um ein IPS-Derivat handelt, erlaubt auch der S27C590H sehr große Einblickwinkel: Egal aus welcher Richtung man aufs Display schaut, Grund- und Mischfarben sehen stets satt aus und Grauverläufe bleiben gleichmäßig abgestuft. Der gute Kontrast von 1100:1 nimmt aus größeren Einblickwinkeln zwar etwas ab, im Alltag dürfte man das aber nicht bemerken. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent