Der größte aller Zwerge

Test & Kaufberatung | Kurztest

Sandisk bringt als erster Hersteller eine microSDXC-Karte mit 128 GByte Kapazität. Bei der Geschwindigkeit kommt sie aber nicht an ihre kleineren Geschwister heran.

Anwender haben nun die Wahl: entweder eine schnelle microSD-Karte oder eine große. Sandisk verspricht für die 128-GByte-Karte aus der Ultra-Familie eine Leserate von 30 MByte/s, gemessen haben wir mit einem USB-3.0-Kartenleser sogar rund 44 MByte/s. Beim Schreiben ist die Karte mit circa 21 MByte/s wie gewohnt langsamer. Zum Vergleich: Sandisks Extreme-Pro-Karten erreichen Werte bis zu 80 MByte/s beim Lesen und 74 MByte/s beim Schreiben. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige