Schlauere Zustellung

Probleme bei Multicast im (W)LAN finden und beheben

Praxis & Tipps | Praxis

Die meisten Computernutzer kommen mit Multicast nur indirekt in Berührung: Fast kein IPTV-Fernsehzuschauer weiß, dass das Programm darüber verbreitet wird – bis das Bild im WLAN zu stolpern anfängt.

Multicast (MC) statt Broadcast macht HD-Fernsehen per Internet überhaupt erst möglich: Statt alle Programme gleichzeitig an alle zu senden, sparen Angebote wie Telekom Entertain durch gezielte Übertragung einiges an Bandbreite.

Bevor der Switch – der auch im Router integriert sein kann – einen Stream ausliefert, muss das Ausgabegerät ihn erst abonnieren. Liegt der Stream beim Switch noch nicht an, fordert der ihn beim stromaufwärts nächsten Element an, bis die Abo-Bestellung den Sender erreicht. Nun erhalten alle auf dem Weg liegenden Router und Switches die Daten und reichen sie stromabwärts weiter. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Multicast im Protokoll-Stack

Videos