Trends & News | News

Datenbank für Bilder und anderes

IMatch 5 von PhoTools.com Studios importiert außer Bildern nun auch Video-, Audio-, Office- und PDF-Dateien. Die Datenbank nutzt alle verfügbaren Prozessorkerne und verwaltet Metadaten über die Skriptsammlung ExifTool. Nutzer können die Ansichten für das Metadaten-Panel sowie Dateifenster konfigurieren und Metadaten-Vorlagen, Vorschlagslisten und einen Thesaurus mit hierarchischen Schlüsselwörtern verwenden. Die Ähnlichkeitssuche soll erheblich leistungsfähiger, die Skriptsprache erweitert worden sein. Favoriten für externe Anwendungen, Import- und Export-Module, Kategorien, Verzeichnisse sowie Skripte lassen sich festlegen und über konfigurierbare Tastaturkürzel ausführen.

Fürs Geotagging bindet das Programm OpenStreetMap, Google Maps und Bing Maps ein. Außerdem enthält es ein Charting- und Statistikmodul. Im Viewer zeigt es bis zu 16 Bilder gleichzeitig an. Eine Funktion für vektorbasierte und nichtdestruktive Anmerkungen richtet sich an Wissenschaftler, Gutachter und Sachverständige, die Bildteile markieren und beschriften müssen. IMatch steht für Windows ab Vista zur Verfügung und kostet 110 US-Dollar. IMatch-3.5-Nutzer erhalten 40 Prozent Rabatt. (akr)

Homebanking mit Express-SEPA

Lexwares Finanzmanager Quicken hat in Version 2015 ein überarbeitetes Cockpit erhalten, das dem Anwender gleichzeitig einen Überblick über sein gesamtes Vermögen und über Ein- und Ausgaben verschaffen soll. Aus dem Cockpit heraus lassen sich individuelle Berichte und Auswertungen abrufen, mit denen man zum Beispiel die Zusammensetzung seiner Wertpapierdepots durchleuchten kann. Das Online-Banking wollen die Entwickler so vereinfacht haben, dass jetzt weniger Mausklicks fällig werden als bisher, außerdem speichert Quicken die PIN für den Bankzugang laut Hersteller neuerdings in einem Passwortsafe. Quicken 2015 unterstützt die seit Ende 2013 bei einigen Banken möglichen SEPA-Eillastschriften. Dabei muss ein Lastschriftauftrag nicht wie üblich mindestens fünf, sondern nur einen Arbeitstag vor der Ausführung bei der Bank des Debitors vorliegen. Auch bei dieser als SEPA COR1 bezeichneten Praxis muss der Lastschriftauftrag mindestens 14 Tage im Voraus angekündigt werden; im Privatbereich gelten dieselben Widerspruchsfristen wie beim Standardverfahren.

Quicken 2015 gibt es für 50 Euro als Standardversion für Windows Vista SP2, 7 und 8. Die Deluxe-Version für 75 Euro bietet zusätzlich eine Lizenz für einen zweiten Rechner, einen Alarmdienst für bestimmte Konto- oder Kurs-Schwellwerte sowie ein Aufbewahrungssystem für Versicherungspolicen und ähnliche Dokumente. (hps)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige
Anzeige