Kuchendieben auf der Spur

Test & Kaufberatung | Spielekritik

Im Knobelspiel Monsters Ate My Birthday Cake steuert der Spieler den Jungen Niko und seine liebenswerten Freunde durch vertrackte Level, um Kuchenstücke einzusammeln.

Den Kuchen haben die Boogins geklaut, bösartige Monster, die sich in den Labyrinth-förmigen Levels verbergen. Niko muss sie austricksen, indem er Blöcke verschiebt, Schlüssel findet und Fallen deaktiviert. Im Laufe des Spiels trifft Niko weitere Freunde, die ihm mit ihren Spezialfähigkeiten helfen: Einer lässt Kreaturen gefrieren, ein anderer gräbt sich durch die Erde und ein dritter zerschreit Eis-Blockaden. Bis zu vier Spezialisten kann der Spieler zur Lösung der Puzzles einsetzen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige