Trends & News | News

DJ-Controller mit integrierten Displays

Der US-amerikanische Hersteller Numark hat mit dem „NV“ einen neuen Controller für die DJ-Software „Serato DJ“ angekündigt. Herausstechendes Merkmal sind neben interaktiven Reglern zwei hochauflösende 4,3-Zoll (rund 11 cm) große Farb-Bildschirme, die eine Darstellung der Software auf der Controller-Oberfläche ermöglichen sollen – darunter drehende virtuelle Decks, Effektsektion, Cue Punkte, Wellenformen und mehr. Zur direkten Anwahl von Tracks geben die Screens für jedes der bis zu vier Decks auch einen Überblick über die Bibliothek. Anwender sind nun in der Lage ein komplettes Set zu spielen, ohne den Computer zu öffnen oder auf dessen Bildschirm zu sehen. Laut Hersteller würde damit „professionellen DJs ein komplett neues, unmittelbares Spielgefühl“ vermittelt.

Im NV finden sich zudem zahlreiche Elemente des NS7II wieder, darunter die berührungsempfindlichen Regler und Performance-Pad-Modi. Die kapazitiven Regler für FX, EQ und Filter reagieren gleichermaßen auf Drehung und Berührung. Für die insgesamt sechzehn anschlagdynamischen Pads stehen zehn unterschiedliche Modi bereits, darunter Finger Drumming, Sample Slicing, nahtlose Loops und Hot Cues. NV wird voraussichtlich ab dem 3. Quartal inklusive Remix Packs des Labels Toolroom Records zum Listenpreis von 840 Euro erhältlich sein. (hag)

Dynaudio erweitert Wireless-Musik-System

Der dänische Lautsprecher-Hersteller Dynaudio bietet in seiner Xeo-Serie künftig ein komplettes System zur drahtlosen Übertragung von Musik an, das eine im Wireless-Bereich bisher nicht erreichte Klangqualität bieten soll. Im Zentrum steht dabei der neue Sender „Xeo Hub“ zum Listenpreis von 250 Euro, der Audiosignale kabellos verlustfrei in HD-Qualität mit bis zu 24 Bit Auflösung und 96 kHz Samplingfrequenz weitergeben soll – selbst durch Wände über Distanzen von bis zu 50 Metern. Genutzt wird dabei eine Multiband-Technik, bei der auf 2,4 und 5 GHz gefunkt wird. Reicht dies nicht aus, so findet man mit dem „Xeo Extender“ für 150 Euro auch noch ein Signalverstärker im Sortiment von Dynaudio. Empfangen können die vom Hub gesendeten Signale die neuen Aktivlautsprecher Xeo 4 und Xeo 6, die mit 1700 beziehungsweise 3500 Euro pro Paar zu Buche schlagen. Über einen „Speaker Position EQ“ soll sich die Wiedergabe an die jeweiligen Räumlichkeiten anpassen lassen. Mit nur einer Einstellung am rückseitigen Schalter richtet man die Lautsprecher schließlich als Multiroom-System mit unterschiedlichen Abspielzonen ein. Wer nicht gleich seine komplette Anlage durch das Xeo-Systems eintauschen möchte, bekommt mit dem „Xeo Link“ für 150 Euro einen Adapter, der das Signal des Xeo Hub für andere Geräte nutzbar macht und sie auf diese Weise sowohl auf digitalem, drahtlosem als auch auf analogem Weg integriert. (sha)

Audio/Video-Notizen

Seit Mitte Juli sind die Kanäle der Privatsendergruppe ProSiebenSat.1 in Standardauflösung auch über die IPTV-Plattform Entertain der Deutschen Telekom unverschlüsselt verfügbar – mehr als 18 Monate, nachdem das Bundeskartellamt P7S1 und die RTL-Gruppe dazu verpflichtet hat, die Grundverschlüsselung über Satellit, Kabel und IPTV zu beenden.

Suunto hat für September mit der Ambit3-Reihe ihre ersten Sport- und Outdoor-Uhren mit Smartwatch-Funktionen angekündigt. Außerhalb des Trainings arbeiten die Modelle zudem erstmals als Aktivitätstracker und binden externe Sensoren über Bluetooth 4.0 Low Energy an. Das finnische Unternehmen folgt damit Polar und dessen Sportuhr V800 (siehe Test auf S. 50).

Das Online-Videoportal MyVideo erweitert sein Angebot – und wendet sich dabei verstärkt an Nutzer, die Inhalte in der Originalversion abrufen möchten: Ab sofort finden Interessenten unter www.myvideo.de/Serien/Serien-in-OV gebündelt alle Inhalte, die als OV-Fassung verfügbar sind.

Steinberg hat bekanntgegeben, dass sich seine Musik aktuell nicht unter dem kommenden Mac-Betriebssystem OS X 10.10 installieren lassen, das sich derzeit in einer Betaphase befindet. Probleme bereite der Installer, ein Patch sei in Arbeit.

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige