Mörderisches Märchenland

Test & Kaufberatung | Spielekritik

New York, 1986: Mitten in Manhattan verborgen liegt Fabletown, wo Sagengestalten aus alter und neuer Welt versuchen, über die Runden zu kommen. Dies ist das Revier von Bigby Wolf, dem großen bösen Wolf der Märchen. Als Sheriff muss er den Frieden wahren und das Monster in sich selbst unterdrücken – und sei es nur seiner schönen Chefin zuliebe. Als eine Märchengestalt brutal ermordet wird, sticht Bigby in das Wespennest aus Leid, Gewalt und Korruption, das unter der Oberfläche von Fabletown lauert. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Anzeige