Passwort mit Komfort

Werkzeuge gegen das Passwort-Chaos

Praxis & Tipps | Praxis

Für jeden Dienst ein anderes Passwort und das jeweils auch noch möglichst sicher – da verliert man schnell den Überblick. Mit den richtigen Hilfsmitteln wird das Passwort-Management zum Kinderspiel -- und die Accounts werden nahezu unknackbar.

Online-Ganoven haben im laufenden Jahr bereits mehrfach fette Datenbeute gemacht: So meldete etwa eBay im Mai, dass es bislang unbekannten Tätern gelang, auf einen Großteil der Daten von 145 Millionen Kunden zuzugreifen. Zuvor stieß das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik auf Pakete mit 16 und 18 Millionen Zugangsdaten. Man muss sich wohl oder übel darauf einstellen, dass auch eines der eigenen Passwörter früher oder später in die Hände der Datenmafia fällt.

Der effektivste Schutz vor den Folgen solcher Einbrüche ist nicht etwa ein langes und kompliziertes Passwort, sondern für jeden Dienst ein anderes zu benutzen. Gelangt ein Gauner an die Passwort-Datenbank eines Online-Dienstes, kann er mit Ihrem Kennwort wenigstens kein weiteres Unheil anrichten: Schließlich passt es nur bei dem Dienst, auf den er ohnehin schon zugreifen konnte. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Kommentare

Artikelstrecke
Anzeige
Anzeige