Ruhiger Renderer

Test & Kaufberatung | Kurztest

Die Spieler-Grafikkarte Radeon R7 260X von HIS bleibt dank ihres ausgefeilten Kühlsystems auch unter Dampf sehr leise.

Im Vergleich zu AMDs Referenzkarte säuselt die Radeon R7 260X IceQ X2 selbst bei aufwendigen DirectX-11-Spielen vergleichsweise leise vor sich hin (0,5 statt 3,8 Sone). Dieses Kunststück gelingt den Konstrukteuren von HIS, indem sie auf zwei große Axiallüfter setzen. Im Unterschied zu AMDs Radialkühler blasen sie die heiße Luft nicht aus dem Gehäuse, sondern heizen es auf. Den Grafikchip hielten die Lüfter aber sogar im Furmark-Lasttest unter 80 °C – sehr gut. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige