Die Übersicht wahren

Bilder speichern, sichten und im Blick behalten

Praxis & Tipps | Praxis

Eine praktische Ordnerstruktur, ein Bewertungssystem und ein Programm für Import, Sichtung und Export halten das Archiv mit mehreren Tausend Fotos zusammen. Die Heft-DVD hält Tools für einen sauberen Workflow bereit, darunter die aktuelle Vollversion des Zoner Photo Studio 16 Pro.

Hält man sich an einen einheitlichen Ablauf vom Foto-Import übers Sichten und Bewerten bis zur Ausgabe, behält man auch in einer großen Fotosammlung den Überblick. Die Vollversion des Zoner Photo Studio 16 Pro von der Heft-DVD schafft dafür die nötige Grundlage. Als c’t-Leser können Sie die Pro-Version, im Handel aktuell für 80 Euro erhältlich, kostenlos nutzen. Dazu müssen Sie sich nach der Installation lediglich mit einer gültigen E-Mail-Adresse beim Hersteller registrieren. Auch Picasa leistet praktische Hilfe [1].

Zoner Photo Studio ist in die fünf Arbeitsbereiche Import, Manager, Viewer, Editor und Raw unterteilt. Als erstes müssen die Bilder von der Kamera sicher auf die Festplatte gelangen. Bei Aufruf des Import-Moduls erkennt das Programm eine angeschlossene Speicherkarte oder Kamera und zeigt Vorschauansichten der darauf gespeicherten Bilder an. Standardmäßig sind alle für den Import ausgewählt; per Checkbox können Sie einzelne oder mehrere Fotos vom Import ausnehmen. Zur besseren Übersicht oder zur Auswahl von Einzelfotos lässt sich die Vorschaugröße ändern. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Kommentare

Anzeige