Android-Radio

Test & Kaufberatung | Kurztest

Orbsmarts Soundpad 400 will dem klassischen UKW-Radio den Garaus machen.

Für ein Internetradio hat Orbsmarts Soundpad 400 ein auffällig großes Display. Der berührungsempfindliche 7-Zoll-Bildschirm ist mit 1024 × 600 Pixeln recht fein aufgelöst. Rechts und links vom Display stecken zwei kleine Breitbandlautsprecher, die für einen ausreichend lauten, aber bassarmen Sound mit ordentlicher räumlicher Darstellung sorgen. Das Ganze ist in einem solide verarbeiteten Kunststoffgehäuse mit stabilem Aluminium-Ständer verpackt. Per WLAN meldet man das Soundpad im Heimnetz an. Der integrierte Akku macht das Gerät mobil. Mit einer Ladung kann man etwa 4 Stunden unabhängig vom Stromnetz Musik hören. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige