Test & Kaufberatung | Kurztest

Fragenbär

Richtig schreiben

Große Pause in der Weltraumschule „Space Map Alpha“: Die Schüler – froschgrüne, plüschige Kerlchen namens „Alphis“ – sausen auf fliegenden Bleistiften herum und purzeln schließlich, weil sie viel zu schnell unterwegs waren, hilflos durchs All. Nun heißt es, schnell 50 Übungen zu absolvieren, denn dann winkt als Belohnung eine Runde „Alphis retten“.

Das Lernspiel enthält gut 2000 Übungswörter, die in zehn unterschiedlichen Aufgabenformaten präsentiert werden. Die Kinder ergänzen beispielsweise durch Tipp auf eines von vier Kärtchen einen fehlenden Vokal oder Konsonanten in einem Wort. Bei der Übung zur Mitlautverdopplung geht es um die Entscheidung: Mite oder Mitte, kletern oder klettern, graben oder grabben? In der Auslaut-Übung – Abent oder Abend? – zeigt die App als Hilfe auch den Plural oder den Infinitiv an: „Abend, Abende“ und „es klebt, kleben“; so fällt die Entscheidung zwischen d und t oder b und p leichter. Ähnliche Hilfestellung gibt es auch bei der Entscheidung zwischen ä und e sowie äu und eu. In weiteren Übungen suchen Substantive den richtigen Artikel oder sechs Wörter sollen zu einem kurzen Satz zusammengebaut werden. ...

Spielend Lernen Verlag

|

www.fragenbaer.de

|

App für iOS ab 6.0/Android ab 4.2

|

5,99

|

6 bis 8 Jahre

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige