zurück zum Artikel

LESEPROBE

Transportmeister

IAA Nutzfahrzeuge: Elektromobilität und spiegellose Brummis

Trends & News | Trend

Alle zwei Jahre zeigt die Automobil- und Zuliefererindustrie in Hannover technische Innovationen rund um den gewerblichen Verkehr. Im Fokus der 65. IAA Nutzfahrzeuge standen Fahrerassistenzlösungen, Kameras als Spiegelersatz – und natürlich Elektromobilität.

Man sieht sie überall – schließlich gibt es allein in Deutschland 2,6 Millionen davon: Lastkraftwagen. Mit einem Anteil von 70 Prozent am Güterverkehr sind vor allem sie es, die den Warenkreisverlauf am Leben erhalten: Supermärkte müssen aufgefüllt, Bauteile an Fabriken geliefert, Millionen von Amazon-Paketen jede Woche durch die Republik befördert werden. Und auch die c’t muss alle zwei Wochen pünktlich zu den Abonnenten beziehungsweise zu Pressegrossisten und von dort in den Einzelhandel gelangen.

Ein im Güterverkehr eingesetzter Lkw legt nach Zahlen des Automobilzulieferers Bosch durchschnittlich etwa 135 000 Kilometer pro Jahr zurück. Bei einem Durchschnittsverbrauch von gut 35 Litern pro 100 km belaufen sich allein die Spritkosten auf rund 70 000 Euro. Jedes Prozent weniger Kraftstoffverbrauch bedeutet für Fuhrunternehmer also gleich mehrere hundert Euro niedrigere Betriebskosten pro Lkw und Jahr. Ideen, wie man die Effizienz von Lastkraftwagen durch den Einsatz von IT weiter steigern kann, gibt es zuhauf.

Spieglein, Spieglein …

Der für Außenstehende wohl auffälligste Trend der kommenden Jahre wird der Wegfall von Außenspiegeln bei Lkw und Bussen sein. Um den Luftwiderstand und damit auch den Verbrauch weiter zu reduzieren, sollen nach dem Willen der Hersteller die immer größer werdenden Spiegelkonstruktionen an den Seiten so schnell wie möglich verschwinden und durch kleine Kamerasysteme ersetzt werden. Continental zeigte auf der IAA das neue Produkt „ProViu Mirror“, das nicht nur erheblich bessere aerodynamische Eigenschaften aufweist, sondern auch die Fahrsicherheit erhöhen soll. ...


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-2406022