Schmuckstück

Motorola Moto X (2. Gen.) mit anpassbarem Design

Test & Kaufberatung | Test

Mit wahlweise Holz- oder Lederrückseite hat das Motorola Moto X Seltenheitswert. Es ist aber nicht nur schick, sondern bietet auch High-End-Hardware – mit kleinen Schwächen.

Das Motorola Moto X (2. Gen.) hat ein individuelles Design: Beim Bestellen auf der Motorola-Webseite kann man unterschiedliche Farben und sogar Materialien für Vorderseite, Rückseite und kleinere Design-Elemente kombinieren. Beispielsweise stehen vier echte Holz- und vier Lederrückseiten sowie Plastik in 17 Farben zur Auswahl.

Unser Testgerät mit hellem Holz wirkt edel, fühlt sich in der Hand wertig an und ist ein echter Hingucker. Beim genauen Hinsehen fallen allerdings unregelmäßige Kanten beim Übergang von Holz zum metallfarbenen Rahmen auf. Für sein großes 5,2-Zoll-Display ist das Moto X überraschend handlich; das liegt unter anderem an der stark abgerundeten Rückseite, durch die das Gerät in der Mitte zwar 11 Millimeter, an den Seiten aber nur 6 Millimeter dick ist. An einhändiges Bedienen ist bei der Größe freilich nicht zu denken. Mit 146 Gramm ist es ein bisschen schwerer als vergleichbare Plastik-Smartphones. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Anzeige