Aufgeschlossen

Test & Kaufberatung | Kurztest

Der Security Key von Plug-up International schützt Google-Accounts vor Hackern.

Wer seine Online-Accounts per Zweifaktor-Authentifizierung schützt, kommt mit einem blauen Auge davon, wenn die Zugangsdaten einmal Online-Gaunern in die Hände fallen: Ist diese Schutzfunktion aktiv, benötigt man zum Einloggen nicht nur Benutzername und Passwort, sondern auch einen zusätzlichen Faktor – etwa einen Code, den der Dienst per SMS schickt. Da der Schurke normalerweise keinen Zugriff auf das Handy des legitimen Nutzers hat, kann er sich mit den erbeuteten Daten nicht einloggen. Mit dem Security Key hat man nun eine weitere Option, zumindest den Google-Account abzusichern. Der zweite Faktor ist in diesem Fall ein winziger USB-Stick, den man beim Einloggen mit dem Rechner verbinden muss. Wie auch bei den anderen Verfahren kann man beim Dienst einstellen, ob dies immer oder nur beim ersten Login je Rechner nötig ist. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige