Buntes für zu Hause

Multifunktionsgeräte mit gutem Fotodruck und WLAN

Test & Kaufberatung | Test

Multifunktions-Heimgeräte drucken, scannen und kopieren Text und Grafik in hoher Qualität und sind besonders für Fotodruck optimiert. Einige Modelle drucken und kopieren sogar die Labels von CDs, DVDs und Blu-rays.

Multifunktionsdrucker lassen sich grob in Geräte fürs Büro und für zu Haus unterteilen. Wer nur schnell und günstig drucken, kopieren und faxen möchte, greift zu einem 4-in-1-Bürodrucker. Für gute Fotoprints, die man gerne zeigt oder verschenkt, taugen auf Text spezialisierte Büromodelle jedoch nicht. 3-in-1-Multifunktionsgeräte (ohne Fax) für den Privathaushalt haben die Hersteller dagegen auch für das Drucken von Fotos ausgelegt. Sie bringen Schnappschüsse und Urlaubsbilder in der Regel detailreicher und dank optimierter Tinten farbechter zu Papier.

Wir haben vier multifunktionale Foto-Spezialisten und ihre Druckergebnisse unter die Lupe genommen und verglichen. Das Testfeld bilden der Brother MFC-J4625DW, der Canon Pixma MG7550, Epsons Expression Premium XP-720 und der Envy 5640 e-all-in-One von Hewlett-Packard.

Brothers J4625DW gehört als 4-in-1-Gerät mit Fax zwar eigentlich zu den Büromodellen, er liefert aber trotzdem eine ansehnliche Fotoqualität und das sogar randlos auf DIN-A3-Papier – weil der Papiervorrat quer im Gerät liegt, fährt der Druckkopf längs über das A4-Papier. Das spart Zeit, außerdem kann man so über den hinteren Einzelblatteinzug A3-Medien bedrucken. Dabei ist der Drucker kaum breiter als die anderen Geräte im Test.

Die Modelle von Canon und Epson beschichten auch CD-Rohlinge mit bedruckbarer Oberfläche. Dazu liegen den Geräten spezielle Schablonen bei, die man in eine Führung im Druckwerk schiebt und anhand von Markierungen ausrichtet. Der Druckvorgang dauerte bei beiden Geräten etwa anderthalb Minuten. Die nötige PC-Software liefern beide Hersteller mit. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Weitere Bilder

  • Zum Bedrucken von CDs führt man, wie hier beim Canon MG7550, die bestückte Lade bis zur Markierung (weiße Pfeile) in den Slot des Druckwerks ein.
  • In das verschiebbare Fotopapierfach des HP Envy passen nur 10x15-Medien.
  • Der SD-Card-Slot des HP Envy 5640 liegt schlecht erreichbar hinter einer runden Klappe an der rechten Seite.

Anzeige
Anzeige