NAS, aber leise

Qnaps lüfterloses Silent-NAS HS-210

Test & Kaufberatung | Test

Viele NAS-Geräte sind klobig, hässlich oder so laut, dass man sie am besten in den Keller verbannt. Qnaps lüfterloses HS-210 passt sich dagegen nicht nur optisch in den Gerätepark im Wohnzimmer ein, sondern verspricht auch nahezu lautlosen Betrieb.

S chon beim Öffnen der Verpackung reibt man sich verwundert die Augen: Habe ich das Falsche bestellt? Wie ein NAS sieht das HS-210 von Qnap nämlich gar nicht aus, sondern eher wie ein TV-Empfänger: 4 cm flach mit abgerundeten Ecken. Tatsächlich steckt im Gehäuse aber Netzwerkspeichertechnik: Ein Prozessor von Marvell (88F6282, 1,6 GHz, Single-Core) nebst 512 MByte RAM und ein Flash-Modul, aus dem die Firmware bootet. So weit nicht ungewöhnlich, dennoch ist bei diesem NAS alles ein wenig anders. Zwei Platteneinschübe, auf die wahlweise 2,5"- oder 3,5"-Festplatten passen, verbergen sich hinter der abnehmbaren Frontblende. Nach Druck auf eine Entriegelungstaste sind die Festplattenschlitten entnehmbar, auf denen die Laufwerke dann kopfüber verschraubt werden – leider sperrt sich Qnap weiter gegen werkzeuglose Plattenmontage.

An der Rückseite gibt es jeweils zwei USB-3.0- und USB-2.0-Schnittstellen zum Andocken weiterer Speichermedien, eines Druckers oder zur Ansteuerung einer USV. Auch ein Slot für SD-Speicherkarten ist vorhanden. Ein kurzer Druck auf den Einschalt-Taster startet das NAS, und man hört fast nichts: ein paar Piepser während der Initialisierung und ein je nach gewähltem Plattentyp mehr oder minder lautes Surren der Laufwerke bei Zugriffsgeräuschen. Qnap verzichtet im HS-210 gänzlich auf Lüfter und vertraut darauf, dass das Aluminiumgehäuse genügend Wärme ableitet. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Schön bunt: In einer Story Wall präsentieren Qnap-NAS eine Auswahl gespeicherter Bilder zusammengefasst als Hintergrundbild auf dem Anmeldebildschirm.

Anzeige
Anzeige