Zweieiige Zwillinge

Test & Kaufberatung | Kurztest

Die beiden Repeater Belkin F9K1122 und Sitecom WLX-5000 treten an, Funklöcher in beiden WLAN-Bändern gleichzeitig zu schließen. Doch nur einer von beiden nutzt seine zwei Funkmodule besonders geschickt.

Vor einem Jahr führte Netgear als erster Hersteller die Crossband-Repeatertechnik unter dem Namen „FastLane“ ein: Der WN3500RP arbeitet mit zwei Funkmodulen gleichzeitig auf 2,4 und 5 GHz (c’t 7/13, S. 96). Wenn ein Client sich mit dem WN3500RP auf 2,4 GHz verbindet, reicht der Repeater dessen Verkehr über 5 GHz zum Router weiter, und umgekehrt. Funkt auch der WLAN-Router auf beiden Bändern simultan, kann man den Repeater-Effekt vermeiden: Muss der Repeater ein Datenpaket im selben Band weiterleiten, belegt es den Funkkanal zweimal, wodurch die Datenrate sinkt. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige