Kaufkraft der Behörden nutzen

Interview mit Kevin Slaten von China Labor Watch

Trends & News | Interview

Kevin Slaten kritisiert die Arbeitsbedingungen in der IT-Industrie. Sein Lösungsvorschlag: Europäische Behörden sollen ihre Milliardenaufträge als Druckmittel einsetzen.

c’t: Herr Slaten, warum arbeiten Sie für die Arbeitsrechtsorganisation China Labor Watch?

Kevin Slaten: Ich forsche seit sieben Jahren zu Arbeitskämpfen. Aber ich habe auch eine persönliche Motivation. Während meiner Recherchen habe ich viele Arbeiter als Freunde gewonnen. Ich werde nie das Interview mit einem Mädchen in Dongguan vergessen. Sie arbeitete 15 Stunden am Tag in einer Fabrik, die Samsung-Handys herstellte. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Anzeige