Des Kaisers neue Kleider

PC-Hardware auf der CeBIT 2014

Trends & News | News

Anstelle klassischer Desktop-PCs rücken Mini-Rechner, Gehäuse mit kompakten Bauformen sowie leistungsfähige Grafikkarten und Mainboards auf der IT-Messe in den Mittelpunkt.

Die Aussteller von Hardware-Komponenten und Desktop-PCs bauen ihre Messestände wie in den Vorjahren in den Hallen 14 bis 17 sowie in Halle 2 auf. Den überwiegenden Teil der Hallen 14 und 15 nimmt der Bereich Planet Reseller ein, zu dem nur Aussteller, Fachhändler und Journalisten Zutritt haben. Selbstverständlich sind auch wieder viele chinesische Hersteller mit kleinen Ständen im Chinese Pavillon in Halle 16 präsent.

Die Zeiten großer Hardware-Neuvorstellungen auf der CeBIT sind vorbei, dennoch wird es bei Asrock und MSI wohl die ersten Mainboards mit der CPU-Fassung AM1 für preiswerte Athlon- und Sempron-Prozessoren zu sehen geben (siehe S. 48). MSI fährt trotz der Neuausrichtung der Messe auf Fachbesucher zweigleisig und zeigt neben Produkten für professionelle Anwender spieletaugliche All-in-One-PCs mit 120-Hz-Display, leistungsfähige Grafikkarten und Overclocker-Mainboards. Shuttle richtet den Fokus verstärkt auf Firmenkunden und präsentiert lüfterlose Mini-PCs sowie kompakte Barebones, mit denen sich leistungsstarke Workstations bauen lassen. Neu im Programm des Herstellers sind All-in-One-PCs für Digital-Signage-Anwendungen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Des Kaisers neue Kleider

1,49 €*

c't 07/2014, Seite 26 (ca. 1 redaktionelle Seite)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Grafische Schmankerl

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anzeige
Anzeige