Schwere Eisen

Server & Storage: Virtualisierung und Flash-Speicher

Trends & News | News

Hardware für Profis: Server und Speichersysteme für interne und Cloud-Rechenzentren spielen auf der CeBIT eine große Rolle. Viele Neuheiten sieht man bei Flash-Speichern, Servern für In-Memory-Datenbanken und für virtuelle Desktops.

Bei den Servern und den teuren Storage-Systemen schmilzt die Anzahl der CeBIT-Aussteller weniger ab als in anderen Hardware-Segmenten – und deshalb stehen sie relativ gesehen stärker im Rampenlicht als früher. Besonders in den Hallen 2 und 4 – dort rund um den SAP-Stand – tummeln sich die Spezialisten für Server und Storage. Weitere findet man im Planet Reseller, also dem Händler-Bereich in Halle 15: Hier sind etwa WD und Seagate an Partnerständen vertreten, aber auch der NAS-Hersteller Buffalo und andere, kleinere Storage-Hersteller.

Zu den größten Ständen in Halle 2 gehört der von IBM – vielleicht schrumpft er künftig, weil Lenovo die x86-Server-Sparte übernehmen wird. IBM zeigt trotzdem die jüngste Generation X6 der skalierbaren Xeon-E7-Server; den Ivy Town alias Xeon E7-8800 v2 hat Intel erst vor wenigen Wochen vorgestellt. Außerdem feiert IBM den fünfzigsten Geburtstag der z/OS-Mainframes, deren Wurzeln bis zur S/360 aus dem Jahr 1964 zurückreichen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Schwere Eisen

1,49 €*

c't 07/2014, Seite 28 (ca. 1 redaktionelle Seite)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Flash, Flash, Flash

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Weitere Bilder

  • SAN-System HUS130 von Hitachi Data Storage.

Anzeige
Anzeige