Auf Koffein

Webanwendungen mit CoffeeScript programmieren

Wissen | Know-how

Dynamische Webseiten ohne JavaScript? Das geht. Die beliebteste Alternative ist CoffeeScript, dessen von Ruby und Python inspirierte Syntax mit kompaktem und lesbarem Code überzeugt.

Die meisten JavaScript-Entwickler gleichen die Unbequemlichkeiten der Sprache mit Frameworks aus. Viele binden jQuery schon ein, bevor sie überhaupt über den Code nachdenken. Mit diesem Vorgehen lassen sich die Grenzen von JavaScript zwar ausdehnen, aber nicht überschreiten. Will man eine andere Syntax, braucht man eine andere Sprache.

Dummerweise läuft im Browser nur JavaScript. Und doch hat der Webentwickler eine Wahl: Werkzeuge und Sprachen für die Übersetzung von Code nach JavaScript.

An die drei Dutzend nach JavaScript kompilierende Sprachen listet [1]. Wem zum Beispiel JavaScript nicht zu viel, sondern zu wenig Java enthält, der könnte sich Googles Dart anschauen, das der Internetkonzern gerne als JavaScript-Nachfolger in Stellung bringen möchte. Bis es so weit ist, bleibt Dart aber auf die Kompilierung angewiesen – ebenso wie Microsofts eher an C# orientiertes TypeScript, eine Obermenge von JavaScript, die für komplexe Anwendungen gedacht ist.

Googles bekanntes Web Toolkit wandelt Java in JavaScript um; OpenLaszlo generiert JavaScript aus XML und Emscripten macht LLVM-Maschinencode Browser-tauglich [2], sodass für Sprachen von Fortran über C++ bis Ruby der Weg ins Web frei wird. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Auf Koffein

2,49 €*

c't 08/2014, Seite 176 (ca. 5.5 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Kaffeemaschine
  2. Koffein-Infusion
  3. Topping
  4. Galerie-Café
  5. Klassik-Röstung
  6. Bohnenzählung
  7. Caffè ristretto
  8. Aufgebrüht
  9. Serviert
  10. Kaffeekapseln
  11. Literaturcafé
  12. Zubereitungsfragen
  13. Der Kuchen dazu
  14. Kein kalter Kaffee

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Kaffeemaschine
  2. Koffein-Infusion
  3. Topping
  4. Galerie-Café
  5. Klassik-Röstung
  6. Bohnenzählung
  7. Caffè ristretto
  8. Aufgebrüht
  9. Serviert
  10. Kaffeekapseln
  11. Literaturcafé
  12. Zubereitungsfragen
  13. Der Kuchen dazu
  14. Kein kalter Kaffee
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (10)

Artikel zum Thema
Anzeige