Für jeden etwas

Notebook-Schnäppchen mit 15-Zoll-Display

Test & Kaufberatung | Test

Bereits unterhalb von 500 Euro tummelt sich eine riesige Auswahl von augenscheinlich ähnlichen Notebooks, die sich bei genauerem Hinsehen in Details wie Performance und Laufzeit stark unterscheiden. Zur Aufklärung und Entscheidungshilfe haben wir sieben 15,6-Zöller gekauft, die zum Testzeitpunkt nahezu identische Preisschilder trugen.

Wenn es so etwas wie eine Standardgröße für Notebooks gibt, dann sind dies die 15,6-Zöller. Sie haben ausreichend große Bildschirme für den Schreibtisch, die Rümpfe bieten genug Platz für Schnittstellen, und auch das DVD-Laufwerk hat hier noch nicht ausgedient – trotzdem passen die Geräte bequem in jeden Rucksack. Die Fortschritte der letzten Jahre hinsichtlich Mobilität merkt man auch hier: Statt rund drei Kilo Gewicht ist inzwischen eher ein halbes Kilo weniger üblich, und die früher gängige Laufzeit von rund drei bis vier Stunden ist nun die Untergrenze.

So wundert es kaum, dass es eine riesige Auswahl gibt. Nach dem Ende des Netbook-Booms sind gerade die günstigsten Notebooks häufig wieder 15,6-Zöller: Ihre Preise beginnen bereits deutlich unter 400 Euro. Wir haben uns für diesen Test allerdings im Straßenpreisbereich um 480 Euro umgesehen, weil man als Unbedarfter dort weniger falsch machen kann. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige