Dialog mit dem Drucker

Internet Printing Protocol: Fehlersuche, Statusabfrage, drucken ohne Treiber

Praxis & Tipps | Praxis

Das Internet Printing Protocol hat sich in den letzten Jahren so stark verbreitet, dass sich fast jeder moderne Drucker darüber ansprechen lässt. Die Vorteile sind vielfältig: Drucken, Statusabfrage oder auch Fehlersuche ohne Treiberinstallation sind möglich. Man muss nur wissen, wie’s geht.

Moderne netzwerkfähige Drucker nehmen direkt PDF-Dateien entgegen und bringen sie selbstständig in der optimalen Druckerauflösung zu Papier; hauptsächlich deshalb kommen Android- und iOS-Geräte beim Drucken ohne Treiber aus.

Parallel zu dieser Entwicklung hat sich IPP etabliert, das Internet Printing Protocol. Diese ziemlich umfassende Technik hat die Internet Engineering Task Force im Jahr 2000 erstmals aufgelegt [4]. Inzwischen füllt die Spezifikation etliche RFC-Dokumente. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige
Anzeige