B-Ware-Blues

Medion: Neuware bezahlt, wiederaufgearbeitetes Gerät erhalten

Wissen | Vorsicht, Kunde

Gutes Geld für gute Ware – wer diese alte Kaufmannsregel nicht einhält, verärgert seine Kunden.

Weihnachtszeit – Geschenkezeit: Wie jedes Jahr ist Lars W. auf der Suche nach etwas Passendem für seine Tochter. Bei Aldi Nord wird er fündig: Der Discounter bietet ein Medion Lifetab S10345 für 199 Euro an. Der Vater greift zu und die Freude bei der Bescherung ist groß. Fortan ist das schicke 10-Zoll-Tablet der ständige Begleiter seiner Tochter.

Die Freude findet Mitte Januar ein jähes Ende: Das Tablet wird ein Opfer der Schwerkraft. Den Sturz auf die Ecke übersteht das Display nicht – Totalschaden. Und weil Väter den traurigen Blicken ihrer Töchter nur selten lange widerstehen können, bestellt Lars W. am 22. Januar im Online-Shop von Medion ein Ersatzgerät. Das gute Stück kostet dort nun 219 Euro, für den Versand kamen noch einmal 5,95 Euro hinzu. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige