Abrechnung mit dem Finanzamt

Steuererklärung mit einem Desktop-Programm oder Webdienst

Test & Kaufberatung | Kaufberatung

Bei der Steuersoftware hat sich allerlei getan: Die klassischen, lokal zu installierenden Programme treten 2015 mit hübsch modernisierten Bedienoberflächen an. Und die Webdienste für die Steuererklärung haben beim Funktionsumfang weiter aufgeholt.

Auf den ersten Blick ist das Angebot an elektronischen Helfern für die Steuererklärung unüberschaubar. Die etablierten Programme gibt es jeweils in kleinen, mittleren und großen Ausgaben, hinzu kommen Spezialversionen für Vermieter, Lehrer, Rentner und Pensionäre. Strategisch auf die Deadlines der Steuerverwaltung abgestimmt gab es in den zurückliegenden Jahren zudem zeitlich befristete Aktionsverkäufe bei Händlern wie Tchibo und Aldi.

Tatsächlich steckt in den Schachteln fast immer eines von fünf Programmen. Sie stammen von drei Anbietern – zwei von ihnen bieten jeweils zwei Produktlinien an. Buhl Data entwickelt Wiso SteuerSparbuch und Tax , Haufe-Lexware bietet QuickSteuer und Taxman an. Die Akademische Arbeitsgemeinschaft hat die SteuerSparErklärung im Programm; der Name des Herstellers deutet darauf hin, dass diese Software als Helfer speziell für Lehrer startete. Tchibo verkaufte in den vergangenen Jahren stets eine Variante dieser SteuerSparErklärung, die Aldi-Software entsprach Tax und das Steuerprogramm von Data Becker dem Programm QuickSteuer. Beim Kern der Programme, der anhand der Eingaben des Anwenders die voraussichtliche Erstattung oder Nachzahlung ermittelt und Tipps zum Steuersparen gibt, ist die Situation seit diesem Jahr noch übersichtlicher, weil Haufe-Lexware in seinen Produkten neuerdings den Berechnungskern der SteuerSparErklärung verwendet.

Im Artikel ab Seite 94 vergleichen wir die fünf genannten Programme miteinander, jeweils in der mittleren beziehungsweise größeren Version. Eine Alternative zu den kommerziellen Programmen ist die Software ElsterFormular, die von der Steuerverwaltung kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt wird. ElsterFormular, Tax, QuickSteuer und Taxman laufen nur unter Windows, vom Wiso SteuerSparbuch und der SteuerSparErklärung gibt es seit zwei Jahren auch Versionen für Mac OS. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Weitere Bilder

  • Mit den Wiso-Programmen (hier ein Ausschnitt aus der Version Internet-Sparbuch) lassen sich VaSt-Daten abrufen und in die eigene Steuererklärung übernehmen.

Artikelstrecke
Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige