Verkanntes Funktionsmonster

Google Hangouts On Air – zwischen Videokonferenz und Live-Broadcast

Test & Kaufberatung | Test

Für Android-Nutzer ist Hangouts sowohl ihre SMS-App als auch Google+-Messenger. Tatsächlich kann es deutlich mehr und streamt auf Wunsch Hangouts gleichzeitig live auf Google+ und bei YouTube.

Schon mit der Hangouts-App für Android und iOS kann man über VoIP telefonieren und Video-Chats mit anderen Google-Kontakten führen, allerdings beschränkt auf kleine Gruppen mit höchstens zehn Teilnehmern. Hangouts lassen sich aber auch öffentlich streamen – Hangout On Air genannt –, diese Broadcasts kann man bisher allerdings nur mit einem Desktop-Browser starten.

Obwohl die Hangouts in Google+ integriert sind, springt einem die Option für Hangouts On Air selbst dort nicht gerade ins Auge. Will man einen öffentlichen Live-Stream für eine bestimmte Uhrzeit ankündigen, muss man sich durch die Google+-Menüs hangeln (Hangouts, Hangouts On Air starten). Soll es ohne Vorankündigung losgehen, reicht auch ein Lesezeichen für http://hangouts. google.com/onair. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Anzeige