MyTube

YouTube-Player für die eigene Website bauen

Praxis & Tipps | Praxis

Google macht es einfach, Videoinhalte in die Homepage einzubetten. Wer mehr will als den Standard-Player, dem stellt Google dafür Programmierschnittstellen bereit. Damit lässt sich auch ein individueller Videoplayer zusammenbauen, der sich harmonisch in das Layout der Homepage einfügt.

Sofern man an den Quelltext seiner Homepage herankommt, kann man auch einen YouTube-Player einbinden. YouTube bietet für ein gutes Dutzend Webangebote von Facebook über Tumblr bis zu Pinterest Copy-und-Paste-fertige Lösungen an. Dazu zählt auch ein HTML-Fragment für die eigene Seite, das mit einem IFrame arbeitet: ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

MyTube

2,49 €*

c't 18/2015, Seite 152 (ca. 4.5 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Einbettung
  2. API-Freiheit
  3. Rest-Ressourcen
  4. Datenfracht
  5. Leinwand
  6. Filmplakate
  7. IFrame-API
  8. Projektor aufstellen
  9. Einlass
  10. Fernbedienung
  11. Fortschritt
  12. API-Tücken

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Einbettung
  2. API-Freiheit
  3. Rest-Ressourcen
  4. Datenfracht
  5. Leinwand
  6. Filmplakate
  7. IFrame-API
  8. Projektor aufstellen
  9. Einlass
  10. Fernbedienung
  11. Fortschritt
  12. API-Tücken
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (6)

Anzeige