Diebstahl-Sicherung

Grundlagen zum sicheren Datei-Sharing im Internet

Wissen | Know-how

Schlüsselwörter für die sichere Ablage und Weitergabe vertraulicher Dokumente im Internet heißen End-to-End-Verschlüsselung und Zero-Knowledge-Technik. Um sie umzusetzen, bedarf es mehrerer Bausteine.

Bei jedem Verschlüsselungskonzept gibt es mindestens ein Geheimnis, an dessen Geheimhaltung die komplette Sicherheit aller Daten hängt. Das heißt, dieses Geheimnis muss in Ihrem eigenen Einflussbereich bleiben. Es heißt auch: Sie sind dafür verantwortlich, dass es nicht verloren geht. Erstellen Sie also lieber zwei Sicherheitskopien, die Sie an verschiedenen Orten sicher aufbewahren.

Echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Zero Knowledge bedeuten ganz konkret, dass der Dienstanbieter keinen Zugang zu diesem Geheimnis hat. Alle Dienste, die versprechen, Ihnen diese Verantwortung abzunehmen, oder die Sie erst gar nicht mit der Erstellung eines solchen Geheimnisses belästigen, sind Quacksalberei. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Artikelstrecke
Anzeige
Anzeige