Traumhaus

@ctmagazin | Story

Das Surren der elektrischen Rollläden ließ ihn aus dem Schlaf aufschrecken. Profil für Profil ließen sie das Mondlicht herein, das sich über das Bett und Markus’ Gesicht ergoss. Leise Klaviermusik schwebte aus dem Erdgeschoss über die Treppe empor und schlüpfte durch den Spalt der angelehnten Schlafzimmertür. Knirschend und summend glitt das Einfahrtstor auf. Das Haus träumte und war offensichtlich in geselliger Stimmung.

Markus rutschte vorsichtig zur Bettkante, bemüht, keinen Zug auf die Decke auszuüben. Er schlüpfte in seine Hausschuhe; dabei betrachtete er Klara, die im Schlaf lächelte. Ihre Lippen bewegten sich, ihr Kinn zuckte. Er beugte sich neugierig zu ihr hinunter, aber es gab keine Worte zu belauschen. Alles fand nur in ihrem Kopf statt – nun, nicht nur.

Er deaktivierte sein IxiLink-Implantat, nahm dann das Sakko vom Bügel an der Kleiderschranktür und zog es über den Seidenschlafanzug. Als er über die Treppe ins Erdgeschoss stieg, entriegelte sich die Haustür mit leisem Klicken. Die Raumthermostate drehten auf und ein warmer Strom ergoss sich in die Windungen der Fußbodenheizung. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige