Android schlauer

Aufgaben mit Llama, Tasker und IFTTT automatisieren

Praxis & Tipps | Praxis

Tasker-Apps machen Android-Smartphones und -Tablets schlauer. Sie automatisieren wiederkehrende Aufgaben, optimieren Funktionen je nach Ort, Zeit oder Ereignis und verbinden das Smartphone mit Webdiensten. Hat man sich einmal eingearbeitet, sind Tasker mächtige Hilfsmittel.

Wie man sein Handy benutzt, hängt wesentlich vom Ort und von der Zeit ab. Nachts und im Kino soll es lautlos sein, weil man sowieso keine Anrufe entgegennimmt. Auf der Arbeit will man es leise haben, unterwegs lieber laut. Im Auto hilft GPS beim Navigieren; im Büro schaltet man die Antenne aus, um den Akku zu schonen. Für solche unterschiedlichen Szenarien bieten einige Hersteller Lautstärke-Profile auf ihren Geräten an; unter Android 5 (Lollipop) kann man sie mit Ortsdaten verknüpfen. Dabei gelangt man jedoch schnell an Grenzen.

Spezial-Apps zur Automatisierung solcher Aufgaben („Tasks“) können deutlich mehr: Sie aktivieren nach dem „Wenn-dann“-Prinzip nicht nur unterschiedliche Profile abhängig von Ort und Zeit, sondern automatisieren auch viel komplexere Aufgaben: Zum Beispiel verschicken sie Mails, wenn man sich einem Ort nähert, oder registrieren automatisch Arbeitszeiten und Besuche im Fitnesscenter. Als Auslöser können auch Ereignisse dienen: So werden Tasker beispielsweise aktiv, wenn eine neue SMS eintrifft oder eine neue Datei im Dropbox-Ordner landet. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Videos

Kommentare

Artikelstrecke
Anzeige
Anzeige