Musikbaukasten

Test & Kaufberatung | Kurztest

Die Bausatz-Version des Musikspieler „Hörbert“ verspricht Bastel- und Hörvergnügen für Kinder und Erwachsene.

Den „Hörbert“ – ein Kindermusikspieler im Holzgehäuse – haben wir bereits in der c’t 23/12, Seite 56 vorgestellt. Das Bedienkonzept des tragbaren Spielers erlaubt es selbst Zweijährigen, sich über neun farbkodierte Tasten durch eine Musiksammlung zu zappen. Die Titel werden zuvor über eine Transfer-Software auf eine SD-Karte geschoben, die man anschließend in den Hörbert steckt. Die Software wandelt alle Titel in Mono PCM mit 32 kHz, was die Dateien optimal auf den im Hörbert verbauten DSP abstimmt. Mit einem Satz von vier AA-Batterien bringt er es auf eine Spielzeit von 40 Stunden. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Videos

Anzeige
Anzeige