Für echte Fans Update

iPhone 6s und 6s Plus mit „3D Touch“

Trends & News | News

Apples neue iPhones sollen mit einer ausgefuchsten Touch-Technik und schneller Hardware punkten. Das lässt sich der Hersteller besser bezahlen denn je.

Über zwei Stunden dauerte Apples Produkt-Show dieses Jahr, aber es gab auch mehr zu sehen als sonst: ein neues Apple TV, ein Riesen-iPad und natürlich zwei neue iPhones, das 6s mit 4,7-Zoll-Display und das 6s Plus (5,5 Zoll). Sie sollen ab 25. September erhältlich sein.

Bei der Vorstellung konzentrierte Apple sich auf das neue druckempfindliche Display mit haptischer Rückmeldung: „3D Touch“ öffnet Kontextmenüs und Vorschaufenster, wenn man feste auf App-Icons oder Inhalte wie Mails, Fotos und Adressen drückt. Das beschleunigt den Zugriff auf häufig genutzte Funktionen um Sekundenbruchteile bis Sekunden und macht vermutlich auch Spaß. Komplett neue Nutzungsszenarien sind dadurch aber nicht absehbar – anders als zum Beispiel bei Siri oder Apple Pay. ...

Ergänzungen & Berichtigungen

Der Artikel entspricht dem Stand der gedruckten c't. Folgende Änderung hat sich seitdem ergeben:

UPDATE

Die Zusatzgarantie AppleCare+ für das iPhone läuft nur zwei Jahre, nicht drei Jahre, wie im Artikel angegeben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige