Neuer Touch

Apple iPhone 6s und 6s Plus im Labortest

Test & Kaufberatung | Test

Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus sehen wie ihre Vorgänger aus. Langeweile kommt trotzdem nicht auf, denn mit 3D Touch wagt Apple ein neues Bedien-Experiment. Und der c’t-Labortest zeigt: Das iPhone setzt mit eindrucksvoller Grafik-Performance und hervorragender Kameraqualität neue Smartphone-Spitzen.

Wie schon bei den iPhone-Generationen zuvor renoviert Apple beim Sprung auf das S-Modell vor allem das Innenleben, während die Gehäuse zu den Vorgängern nahezu identisch geblieben sind. Das iPhone 6s ist mit 4,7-Zoll-Display gerade noch angenehm kompakt, hosentaschenfreundlich und lässt sich gut einhändig bedienen. Das iPhone 6s Plus hat mit 5,5-Zoll-Display die Größe eines Android-Phablets und ist dadurch unhandlicher, dafür hat man deutlich mehr Platz für Webseiten und App-Elemente. Und anders als zum Start des Vorgängers 6 Plus hat man sofort etwas von der größeren Fläche, denn inzwischen gibt es genügend optimierte Apps, die den zusätzlichen Platz sinnvoll nutzen.

Die Gehäuse sind laut Apple aus stabilerem Aluminium, und tatsächlich wirken die iPhone-Rückseiten jetzt etwas starrer und fester, wenn man Druck anlegt. Damit reagiert Apple auf Dutzende Videos verbogener iPhones – das ist eine lobenswerte Verbesserung, allerdings hatten wir auch noch nie ein iPhone 6 im normalen Einsatz verbogen bekommen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Weitere Bilder

  • Die Kamera des iPhone 6s kommt auch mit schlechten Lichtverhältnissen gut zurecht ...
  • ... genauso wie die Kamera des iPhone 6s Plus.
  • Im Vergleich dazu das Galaxy Note 4: Dessen Fotos sind noch etwas schärfer, dafür rauschen sie bei schlechtem Licht stärker.
  • Bei hohen Kontrasten wie dunklen Gebäuden vor hellem Himmel fotografiert die neuen iPhones im HDR-Modus, was gleichmäßiger ausgeleuchtete Bilder erzeugt.
  • Die Kamera des iPhone 6s Plus überzeugt mit natürlichen Farben und guten Kontrasten.
  • Auch bei sehr schlechten Lichtbedingungen holt das iPhone 6s Plus noch relativ heraus, wie beispielsweise bei diesem Foto im abgedunkelten c't-Labor.

Videos

Kommentare

Anzeige
Anzeige