Trends & News | News

Günstige Tablets von Amazon

Vier neue Tablets aus Amazons Fire-Serie sollen das Multimedia-Angebot des Internet-Händlers zu niedrigen Preisen verfügbar machen: ein 7-Zöller ab 50 Euro, davon eine robuste Version speziell für Kinder, sowie ein 8- und ein 10-Zöller mit höherer Display-Auflösung. Sie laufen wie die bisherigen Fire-Tablets mit der Android-Variante Fire OS nun in Version 5. Zugriff auf die Android-Apps im Google-Store haben die Tablets nicht, aber viele davon sind auch im vor Kurzem erweiterten App-Shop Amazon Underground erhältlich. Im Vergleich zum normalen Android ist Fire OS im Blick auf Amazon-Medien übersichtlicher gehalten, es fehlen allerdings die Android-Widgets.

Das Fire Tablet bewirbt Amazon für 60 Euro, doch dann blendet es an einigen Stellen Werbung ein. Ohne Werbung kostet es 75 Euro. Kauft man fünf, bekommt man ein sechstes umsonst – im Sixpack kostet es also mit Werbung nur 50 Euro. Es hat nicht das in dieser Preisklasse übliche TN-Display, sondern ein besseres mit IPS-Technik – allerdings nur mit unzeitgemäßen 1024 × 600 Punkten (171 dpi). Die übrige Ausstattung mit Vierkernprozessor (1,3 GHz), MicroSD-Slot, 8 GByte Speicher und 11n-WLAN geht für den Preis in Ordnung.

Die beiden größeren Tablets zeigen eine höhere Auflösung, aber noch nicht Full HD, sondern 1280 × 800 Punkte. Das ergibt beim 8-Zöller noch ganz gute 189 dpi, beim 10-Zöller pixelige 149 dpi. Auch sonst bleiben die Tablets durchschnittlich: Vierkern-CPU mit 1,5 GHz von MediaTek, 11ac-Dualband-WLAN, MicroSD-Slot, 7,7 Millimeter Dicke.

Mit 8 GByte internem Speicher kostet das Fire HD 8 160 Euro, mit 16 GByte 180 Euro; es kommt in Schwarz, Blau, Orange oder Pink. Das Fire HD 10 gibt es für 200 Euro mit 16 GByte und für 230 Euro mit 32 GByte. Die Befreiung von Werbeeinblendungen lässt sich Amazon auch hier mit 15 Euro Aufpreis bezahlen.

Das Fire Kids Edition ist ein Tablet speziell für Kinder mit robustem Gehäuse und besonderer Garantie: Bei Defekten innerhalb der ersten zwei Jahre will Amazon das Gerät „ohne Wenn und Aber“ austauschen. Zudem legt Amazon seine Multimedia-Flatrate mit für Kinder zugeschnittenen Inhalten namens FreeTime Unlimited für ein Jahr bei. Im griffigen, dicken Gehäuse sitzt die Technik des 7-Zoll-Tablets. Das Fire Kids Edition verkauft Amazon in Pink oder Blau für 120 Euro – werbefrei. (jow@ct.de)

Mobil-Notizen

Microsoft warnt davor, die Insider-Preview 10536.1004 von Windows 10 Mobile auf anderen Geräten als der eigenen Lumia-Baureihe zu installieren. Das Update ließe sich zwar irrtümlich auf Windows-Smartphones von HTC, Samsung und anderen Herstellern installieren, funktioniere dort aber nicht.

Sony ändert seine Empfehlungen für wasserdichte Smartphones und Tablets der Xperia-Reihe: Der Betrieb der Geräte unter Wasser – vor allem das Fotografieren – ist zukünftig nicht mehr von der Garantie gedeckt. Die zahlreichen Werbefotos, die genau das zeigen, hat Sony inzwischen entfernt.

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige