Reparieren vs. tauschen

c’t-Umfrage zum Thema Smartphone-Service

Wissen | Hintergrund

Smartphones werden sich immer ähnlicher? Mag sein. Doch in puncto Service gibt es noch große Unterschiede zwischen den Marken, zeigt unsere Umfrage.

Wir hätten nicht gedacht, dass ausgerechnet Apple jemals irgendwo als preisgünstigster Anbieter auffällt. Doch bei der Display-Reparatur ist genau das der Fall: 127 Euro verlangt der Hersteller für den Austausch eines durch Verschulden des Kunden zerstörten iPhone-6-Displays.

Bei Konkurrenten wie Samsung, Sony oder HTC kostet der Displaytausch in einer zertifizierten Partnerwerkstatt in der Regel mindestens 200 Euro. Nutzer eines Galaxy S6 zahlen sogar 300 Euro. Oft entscheiden sich die Kunden dann gegen die Reparatur und kaufen sich frustriert ein neues Handy einer anderen Marke. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige