Echtfarben im Blog

WordPress den Umgang mit Farbprofilen für Fotos beibringen

Praxis & Tipps | Praxis

Auf farbkräftigen Monitoren fällt es besonders auf: WordPress zeigt einige Fotos mit falschen Farben, und zwar manche zu blass, andere zu bunt. Reparieren lässt sich das mit einem Plug-in.

Jetzt hat man endlich alles über Farbprofile gelernt und will seine mühsam profilierten Fotos auf der eigenen Homepage präsentieren und dann das: WordPress zeigt die Original-Fotos zwar richtig an, verhunzt aber die automatisch generierten kleineren Versionen und Thumbnails.

Die Falschfarben treten auch bei den Lesern der Website auf, fieserweise in Abhängigkeit davon, welchen Browser sie benutzen und was für ein Display sie haben. Besonders deutlich tritt der Fehler zutage, wenn man seine Fotos mit dem AdobeRGB-Profil versieht, das den erweiterten Farbraum von besonders farbkräftigen Monitoren ausnutzt.

Am einfachsten sieht man den Fehler, wenn man dasselbe Foto (möglichst eines mit intensiven Rot- oder Grüntönen) in zwei Galerien hintereinander packt, von denen eine das Foto in Originalgröße und die andere es verkleinert anzeigt. Man erreicht das beispielsweise durch die Shortcodes [gallery size=“full“ id=“<ids>“] [gallery size=“medium“ id=“<ids>“] in einem Beitrag.

Das Foto in Originalgröße sieht wie gewünscht aus. Doch einige Thumbnails wirken auf farbkräftigen Monitoren überdreht, Personen bekommen Sonnenbrand, Wiesen scheinen im saftigen Auenland zu liegen, jede Stadt wird zu Disneyland. Andere Thumbnails wirken grau verschleiert, Personen kränklich – und zwar auch auf normalen Monitoren.

Wie deutlich der Fehler zutage tritt, hängt davon ab, wo WordPress die Thumbnails oder die Originale anzeigt. Das entscheidet an vielen Stellen das installierte Theme, an anderen ein Plug-in – beeinflussen lässt sich das vom Seitenbetreiber nur selten. Viele Themes zeigen beispielsweise auf der Startseite alle Fotos als Thumbnail, sodass der Fehler nicht so offensichtlich ist, weil die Farben immerhin in sich wieder stimmig sind. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Ein Bug im Plug-in: Es funktioniert nicht, wenn man es aus dieser Kachel-Ansicht heraus aufruft. Man muss auf die alte Listenansicht umschalten.
  • Das Windows-Tool ExifToolGUI zeigt an, ob ein Foto eine Farbprofil-Information enthält, und zwar nach Klick auf „All“ im rechten Bereich unter der Zwischenüberschrift „ICC_Profil“.