Zum Tippen und Schnippen

Android-Slider BlackBerry Priv im Test

Test & Kaufberatung | Test

Das Priv ist BlackBerrys erstes Telefon mit Android und hierzulande das einzige moderne Smartphone mit Hardware-Tastatur und Slider-Mechanismus. Mit speziellen Sicherheitsfunktionen und eigenen Apps versucht BlackBerry Googles Betriebssystem unter Kontrolle zu bekommen.

Die Zeiten von BlackBerry OS sind vorbei. Das Priv ist das erste Smartphone des kanadischen Handy-Herstellers, das mit Google Android läuft. Trotz des Systemwechsels soll das Telefon die Sicherheit und die umfangreichen Business-Funktionen früherer BlackBerry-Geräte bieten.

Mindestens so ungewöhnlich wie die Software ist die Hardware-Ausstattung: Während alle anderen Hersteller auf Touchscreen-Tastaturen setzen, baut BlackBerry ein Hardware-Keyboard ein.

Normalerweise ist wenig von der Tastatur zu sehen, da sie unterm Display versteckt liegt und man sie erst per Slider-Mechanismus hervorschiebt. Wie bei klassischen Handys drückt man dazu das gesamte Display nach oben. Praktischerweise setzt sich der Bildschirm ein paar Millimeter vom Gehäuse ab, sodass man dazu an der unteren Kante mit dem Daumen ansetzen kann. Der Mechanismus ist aber so leichtgängig, dass man den Daumen auch auf den Touchscreen legen und schieben kann. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Zum Tippen und Schnippen

1,49 €*

c't 26/2015, Seite 72 (ca. 2 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Nutzlos, aber schick
  2. Android in halbsicher
  3. Für Fotografen
  4. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anzeige
Anzeige