Strahlende Zukunft

Test & Kaufberatung | Spielekritik

Im Jahr 2077 bricht in der US-Metropole Boston ein Atomkrieg aus. Der Spieler flüchtet mit seiner (männlichen oder weiblichen) Spielfigur in einen Bunker und wacht 200 Jahre später aus seinem Kälteschlaf wieder auf. Sein Ehepartner wird vor seinen Augen ermordet, sein Sohn verschleppt. Zurück auf der Oberfläche marodieren Tiermutanten und skrupellose Mörderbanden durch die Ruinen der Nachkriegswelt. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige