Reuters: Kamera-JPEG wird Pflicht

Kamera-JPEG statt Raw-Konverter: Reuters will Fotos schneller und authentischer

Trends & News | News

Die Nachrichtenagentur Reuters akzeptiert keine Fotos mehr, die in Raw aufgenommen und nachträglich in einem externen Konverter entwickelt wurden. Die Fotografen sollen künftig Original-Kamera-JPEGs liefern; leichte Bearbeitung bleibt erlaubt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent