Haustechnik für Hosts

Software für Cloud-Rechenzentren

Trends & News | News

Um die Hardware eines Rechenzentrums zu steuern und überwachen, bedarf es mächtigerer Werkzeuge, als man sie in typischen Server-Betriebssystemen findet. Für die dynamische Lastverteilung, Failover-Reserven und die innige Vernetzung etwa von Komponenten eines Hadoop-Clusters wird zurzeit viel neue Software entwickelt.

Mesos gibt prägnante Auskunft darüber, wie gleichmäßig die Knoten eines Rechnerverbunds ausgelastet sind.

Sollen mehrere Anwendungen getrennt voneinander auf einem Server laufen oder sich zwischen verschiedenen Rechnern einfach verschieben lassen, sind sogenannte Container eine effiziente Alternative zu virtuellen Maschinen. Letztere enthalten passend zum Hypervisor jeweils ein komplettes Betriebssystem, die Laufzeitumgebungen für installierte Programme und die Anwendung selbst. Container enthalten dagegen kein Betriebssystem, sondern nur die jeweils benötigten Linux-Anwendungen und deren benötigte Bibliotheken. Als Kontrollinstanz agiert zum Beispiel die Docker-Engine. Sie sorgt dafür, dass die einzelnen Container, die allesamt vom Kernel des Hosts bedient werden, voneinander isoliert bleiben, und stellt von den prinzipiell verfügbaren Kernelfunktionen der unterschiedlichen Host-Systeme ein einheitliches Grundsortiment für die Container zur Verfügung. Dadurch lassen sich Anwendungen, die in einem Docker-Container funktionieren, isoliert voneinander auf beliebigen Rechnern ausführen, sofern diese die passende Hardware-Architektur aufweisen.

Apache Mesos agiert als Docker-Engine auf allen Knoten eines Clusters und macht die vorhandenen Ressourcen – Speicher, Schnittstellen und womöglich mehrere Tausend CPUs – dynamisch für die einzelnen Container verfügbar. Container für Anwendungen wie die Big-Data-Frameworks Hadoop und Spark oder die verteilte NoSQL-Datenbank Cassandra sollen sich damit quasi von der Stange aufspielen und nutzen lassen. Unter Mesos agieren die Anwendungen Chronos und Marathon als Ersatz für die Linux-Komponenten cron und init. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige