Der Gesang der Toten

Test & Kaufberatung | Spielekritik

Die schönen, kalten Sterne blicken mitleidlos auf drei tote Planeten. Hier wurden und vergingen drei Zivilisationen; fast nichts mehr ist davon übrig. Selbst die ursprünglichen Namen sind verloren. Also hat man die Welten nach den drei größten Dichtern der englischen Romantik benannt: Byron, Shelley und Keats. Jetzt ziehen sie neue Dichter an, in Sternenschiffen und Raumanzügen, die auf ihrem Boden wandeln und darüber schreiben. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Weitere Bilder

Anzeige