Fusionskandidaten

Test & Kaufberatung | Kurztest

LaCie bietet zu seiner Thunderbolt-2-Festplatte d2 ein PCIe-SSD-Upgrade an, durch das sich beide gut für ein externes Mac-Fusion-Drive eignen.

In der Basisversion bringt LaCies neues d2-Laufwerk eine 3,5-Zoll-Festplatte, eine USB-3.0- und zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen mit. Baut man das d2-SSD-Upgrade ein, fällt die USB-Buchse weg. Die PCIe-SSD wird als separates Laufwerk mit 128 GByte erkannt. Zum Upgrade gehört außerdem noch ein 5-Ampere-Netzteil, das den 4-Ampere-Wandler ersetzt. Während die im Testgerät verwendete 6-TByte-Festplatte knapp 220 MByte/s in beide Richtungen schaffte, erzielte die SSD beim Schreiben 450 und beim Lesen satte 1160 MByte/s an einem Mac mini mit Thunderbolt 2. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige