Hub-Tester

Bauanleitung: Testgerät für gefährliche USB-Hubs

Praxis & Tipps | Praxis

Ein USB-Gerät, das Strom in den PC zurückspeist, kann dort Schnittstellen-Chips zerstören. Mit einem Lötkolben und Bauteilen für wenige Cent können Sie sich selbst einen Tester bauen.

Billig, billig, billig! Sparen Hersteller von USB-Hubs oder Geräten an Sicherheitsschaltungen, so nimmt schlimmstenfalls der PC Schaden. Der muss zwar USB-Geräte mit Strom versorgen können, jedoch nicht damit rechnen, dass diese versuchen, ihn zurückzuspeisen. Leider erkennt man solch regelwidriges Verhalten ohne passendes Hilfsmittel erst, wenn es zu spät ist.

Weil selbst ein Multimeter keine zuverlässige Aussage liefert und professionelle Testgeräte leicht den Wert des zu schützenden PC übersteigen, fragten uns Leser, ob wir nicht ein einfaches und günstiges Testverfahren wüssten, um böse Hubs zu erkennen. Folgende kleine Bastelei mit Bauteilen für weniger als ein Euro schafft Klarheit: ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Kommentare

Anzeige