Gewinnbringer

Server-Pakete und Webdienste für besseres Business

Trends & News | News

Die CeBIT festigt ihre Ausrichtung auf professionelle IT-Nutzer und -Betreiber. Das sind einerseits Profis, die in den Betrieben Server(farmen) und Cloud-Abos pflegen und miteinander verzahnen, und andererseits Manager, Vertriebler, Projektarbeiter und Buchhalter, denen es auf effiziente und störungsfreie Arbeitsabläufe ankommt. Ihnen allen hat die Messe massig passende Software zu bieten.

Dass auch Privatanwender auf ihre Kosten kommen, liegt beispielsweise an Microsoft: Hier gibt es einen ersten Blick auf Windows 10. Auch wenn sich das Betriebssystem bis zum offiziellen Erscheinen sicher noch verändern wird, sollen Demo-Rechner schon einmal einen Vorgeschmack geben. Auf Windows-Tablets à la Surface 3 dürfte dazu auch die Technik Continuum beitragen, indem sie beim Einsatz von Touch-Displays die Einträge von Kontextmenüs fingerfreundlich vergrößert.

Die meisten Exponate auf dem Stand von Microsoft und Ausstellungspartnern zeigen jedoch Server-Software für die lokale IT und für die Anbieter von Cloud-Diensten. Außer den betriebswirtschaftlichen Paketen Dynamics Financials und CRM betrifft das auch Backoffice-Anwendungen wie SQL Server, Exchange, Lync sowie SharePoint und nicht zuletzt zahlreiche Erweiterungen von Partnern. Ein Beispiel ist Lintra mit dem SharePoint-gestützten Prozessmodellierer Quam. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Artikelstrecke
Anzeige
Anzeige