Noch mehr Power

Doppelprozessor-Workstations für Anspruchsvolle

Test & Kaufberatung | Test

Wenn den PCs die Puste ausgeht, schlägt die Stunde der Workstations. Sie trumpfen mit zwei Prozessoren, richtig vielen Kernen, Massen an DDR4-Speicher und rasanten SSDs auf. Außerdem sind sie robust und für den Betrieb rund um die Uhr zertifiziert.

Für die einen mag schon ein moderner PC mit acht Kernen und bis zu 64 GByte RAM ein Traum sein. Für ausgewachsene Profi-Workstations taugt er aber nicht mal als Sparringspartner, denn die treten in einer ganz anderen Liga an: Statt eines Prozessors gibt es derer zwei. Jeder beherbergt nicht höchstens acht, sondern bis zu 18 Kerne. Folglich darf das Betriebssystem – dank Hyper-Threading – bis zu 72 Threads parallel losschicken. Klotzen statt kleckern heißt es auch beim Arbeitsspeicher: Das nötige Kleingeld vorausgesetzt, kann man derzeit 256 GByte DDR4-Speicher stecken. Module für insgesamt 1 TByte sind bereits angekündigt.

Vor einigen Ausgaben hatten wir bereits drei Workstations mit Intels neuer CPU-Generation Haswell-EP im Test [1], seitdem sind noch Nachzügler von Lenovo und Fujitsu im c’t-Labor eingetrudelt. Sowohl für die Thinkstation P700 als auch die Celsius R940 gilt dasselbe wie für die bereits getesteten Modelle von Dell, HP und Xi Machines: Mit dem CPU-Generationswechsel von Xeon E5 v2 (Ivy Bridge EP) auf Xeon E5 v3 (Haswell-EP) explodiert die theoretische Rechenleistung aus zwei Gründen. Zum einen gibt es nun bis zu 18 statt zuvor 12 Kerne, zum anderen hält die Befehlssatzerweiterung AVX2 Einzug. Sie alleine verdoppelt die Anzahl der möglichen Gleitkommaoperationen pro Taktzyklus. In der Praxis profitiert davon bisher noch weniger Software als von den zusätzlichen Kernen. Selbst Profi-Software wie CAD-Anwendungen oder Photoshop schaffen es ja oft nicht, mehr als nur eine Handvoll Kerne zu beschäftigen [2] – von modernen Vektoreinheiten ganz zu schweigen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige