Pointer ohne Laser

Test & Kaufberatung | Kurztest

Samsungs Magic Presenter schaltet Präsentationsfolien weiter und markiert auf Knopfdruck gewünschte Stellen. Das Besondere: Er nutzt Funk statt Laser und klappt auch am TV.

Bei Vorträgen oder Konferenzen werden häufig Laser-Pointer genutzt, um Details auf der Folie hervorzuheben und um die Präsentationsfolien weiterzuschalten. Das hat zwei Nachteile: Beim Markieren dreht man dem Publikum den Rücken zu und auf LCD-Bildschirmen funktionieren Laser-Pointer nicht, weil die Displays das Laserlicht stark bis vollständig absorbieren. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige