Immer Ärger mit dem Rollup

Beseitigung von Windows-Update-Problemen am Beispiel von KB3000850

Praxis & Tipps | Praxis

Seit November schlug auf einem PC mit Windows 8.1 die Installation des Windows-Updates KB3000850 fehl. Ab März behandelt Windows Update das Rollup nicht mehr als empfohlen, sondern als wichtig. Ein Blick unter die Haube führt zum Stolperstein.

Seit seiner Veröffentlichung am 18. November bereitet das Update Rollup KB3000850 für Windows 8.1 Kummer. Einige Virenscanner verhinderten die Aktualisierung; Avast legte sogar das System lahm.

Zunächst führte Microsoft KB3000850 nur als „empfohlen“, seit März wird es hingegen als „wichtig“ eingestuft. Das Update Rollup ist ein 711 MByte großer Brocken, der zur Installation einen Neustart benötigt. Auf einigen PCs bricht die Aktualisierung aber nach 8 bis 15 Prozent ab (ein Neustart nach 30 Prozent ist normal). Dann startet der Rechner zweimal neu und meldet schließlich, das Update sei gescheitert, weshalb der vorherige Zustand wiederhergestellt werde. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige