Webseitenmaschine

Statische Websites mit Hugo erzeugen

Praxis & Tipps | Praxis

Websites, die aus einfachen HTML-Seiten bestehen, erleben dank Generatoren wie Hugo eine Renaissance. Hugo ist kostenlos, einfach zu betreiben und sicherer als ein Content-Management-System. Der Generator überzeugt zudem durch Schnelligkeit und Flexibilität.

Content-Management-Systeme wie WordPress, Joomla oder Typo3 legen Inhalte in Datenbanken ab und erzeugen Webseiten erst auf Abruf. Wesentlich schneller werden statische HTML-Dokumente geladen, die auf dem Server liegen. Die müssen Webmaster nicht alle einzeln von Hand entwickeln: Seiten-Generatoren erzeugen auf dem eigenen Rechner aus Textdateien, Bildern und anderen Inhalten fertige Webseiten, die man anschließend auf den Server schiebt. So braucht man sich auch nicht um Sicherheitslücken und Updates eines CMS zu sorgen. Noch dazu ist die Auslieferung statischer Dateien in jedem Hosting-Tarif ohne weitere Voraussetzungen möglich – nicht einmal PHP und MySQL sind nötig.

Generatoren für statische Websites geben Ihnen maximale Kontrolle über Aussehen und Aufbau der Website. Für die Entwicklung und das Schreiben von Inhalten können Sie vertraute Werkzeuge wie Texteditoren und Versionsverwaltungssysteme wie Git nutzen. Einer der beliebtesten Generatoren ist Hugo, der in der Programmiersprache Go geschrieben ist und besonders flink arbeitet. Den Generator gibt es für Windows, Linux und OS X.

Die Inhalte können Sie ganz nach Ihrem Geschmack strukturieren: Die frei wählbare Verzeichnisstruktur bestimmt die Menüstruktur, die Sie beliebig tief verschachteln können. Ihre Texte formatieren Sie in vereinfachter Markdown-Syntax oder direkt mit HTML. Den Aufbau der Webseiten legen Templates fest, von denen es auch Fertigfassungen fürs schnelle Loslegen gibt. Die lokalen Versionen der Seiten ergänzt Hugo um JavaScript-Code, der nach Änderungen lauscht. Wenn Sie eine Webseite ändern, erzeugt Hugo im Hintergrund ruckzuck eine neue Fassung, die der Browser automatisch aufruft. All das macht das Erstellen einer Website mit Hugo zum Vergnügen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Webseitenmaschine

2,49 €*

c't 12/2016, Seite 162 (ca. 5 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Hallo Hugo!
  2. Der Website neue Kleider
  3. Vorhang auf!
  4. Der Inhalt zählt
  5. Überblick schaffen

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Kommentare

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Hallo Hugo!
  2. Der Website neue Kleider
  3. Vorhang auf!
  4. Der Inhalt zählt
  5. Überblick schaffen
1Kommentare
Kommentare lesen (1 Beitrag)
  1. Avatar
Anzeige
weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (4)

Anzeige