Wirklich alles gelöscht?

Heikle Daten auf gebrauchten Platten, Smartphones und Druckern

Trends & News | c't deckt auf

Schon für zehn bis zwanzig Euro bekommt man gebrauchte Festplatten auf eBay, Smartphones bringen je nach Alter nur unwesentlich mehr Geld. Offenbar zu wenig, als dass es den Verkäufern wert wäre, Zeit zum sorgfältigen Löschen ihrer Daten zu investieren: Unsere Funde übertrafen die ärgsten Befürchtungen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Wirklich alles gelöscht?

2,49 €*

c't 13/2016, Seite 84 (ca. 6 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Doppelfehler
  2. Schwäbische Sparsamkeit
  3. Bayerische Freizügigkeit
  4. Fünf zum Preis von einer
  5. Kopie aus dem Kopierer
  6. Bilderbuch-Smartphone
  7. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Kommentare

Infos zum Artikel

Artikelstrecke
Kapitel
  1. Doppelfehler
  2. Schwäbische Sparsamkeit
  3. Bayerische Freizügigkeit
  4. Fünf zum Preis von einer
  5. Kopie aus dem Kopierer
  6. Bilderbuch-Smartphone
  7. Fazit
13Kommentare
Kommentare lesen (13 Beiträge)
  1. Avatar
  2. Avatar
  3. Avatar
Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige